Drucken

45 Jahre im Dienste der Freiwilligen Feuerwehr Müllenbach

 

In einer kleinen Feierstunde ehrten die Feuerwehrkameraden der FFw Müllenbach ihr Mitglied Werner Schüller für 45 Jahre Dienst in der Brandbekämpfungstrupppe.

Feuerwehrchef Jürgen Steffes-ollig (re) und sein Stellvertreter Hans-Werner Zimmer (li) nehmen gemeinsam die Ehrung des Jubilars Werner Schüller vor. Eine Ehrenurkunde erinnert an die 45-jährige Mitgliedschaft in der FFw Müllenbach.

 

Lobende Worte fanden Feuerwehrchef Jürgen Steffes-ollig und sein Stellvertreter Hans-Werner Zimmer anlässlich der Ehrung von Werner Schüller zum 45. Dienstjubiläum. Schüller gilt mit seiner hohen Motivation und dem großen Engagement welches er an den Tag legt, als Vorbild innerhalb der „starken Truppe“ der FFw Müllenbach. Leute wie ihn, die sich durch vorbildliches Verhalten und hohe Einsatzbereitschaft auszeichnen, sind ein solider Grundstock für eine disziplinierte Einsatzgruppe. 1966 trat Werner Schüller als Jungfeuerwehrmann in die freiwillige Feuerwehr Müllenbach ein. Innerhalb der letzten 45 Jahre hat er viel erlebt, bei heißen Einsätzen, aber auch bei vielen Wehrübungen, welche die hohe Einsatzbereitschaft der Müllenbacher Brandbekämpfer bewies. Schüller gilt als einer der Erfahrungsträger und vermittelt seine Kenntnisse gerne an die jüngeren Feuerwehrmitglieder sowie die jungen Männer der Jugendfeuerwehr. „Wir sind stolz, einen solch überaus erfahrenen Mann in unseren Reihen zu haben“, so Jürgen Steffes-ollig. Als Dank für die hervorragende Arbeit in den vergangenen Jahrzehnten überreicht man einen Präsentkorb sowie eine Ehrenurkunde. Werner Schüller bedankt sich gerührt bei seinen Feuerwehrkameraden und verspricht auch in Zukunft seine „starke Truppe“ nicht im Stich zu lassen. Gemeinsam verbringt man anschließend einige schöne Stunden bei gutem Essen und Trinken im Gemeinschaftsraum und lässt so manchen Einsatz der vergangenen 45 Jahre im Gespräch Revue passieren.


Gemeinsam mit den Kameraden versammelt man sich zum Gemeinschafts-Jubiläumsfoto.